Technologie

3D Drucktechnologie

MJF (Multijetfusion)

Dieses Verfahren ermöglicht es uns, 3D Bauteile mit hoher Oberflächengüte und geringen Toleranzen zu fertigen.

 

 

  • Fertigung technischer Teile aus thermoplastischem Kunststoff mit optimalen mechanischen Eigenschaften
  • Präzise Details und hohe Maßgenauigkeit auch bei kleinen Teilen
  • Genaue und wiederholbare Ergebnisse
  • Fertigung sauberer weißer Modelle, die hochqualitativ gefärbt werden können
  • effektiver Bauraum 332 (L) x 190 (B) x 248 (H) mm
  • Schichtdicke 0,08 mm
  • Druckkopfauflösung 1200 dpi

Konstruktionshinweise

Jedes Fertigungsverfahren besitzt eigene Konstruktionsvorgaben die eingehalten werden müssen, auch im 3D Druck ist dies notwendig.

Damit Ihr Bauteil auch nach Ihrer Vorstellung  gefertigt wird, haben wir für Sie ein Konstruktionsleitfaden zusammengestellt.

Werkstoff

Das Material HP 3D High Reusability CB PA 12 ist ein Thermoplast mit sehr guten Materialeigenschaften für einen weiten Einsatzbereich. Bei industriellen Einsätzen besticht das Material durch seine Festigkeit, bei Sport- und Lifestyleprodukten besonders durch die hochqualitative farbliche Gestaltung.
  • stabile und haltbare Baugruppen, geeignet für den Einsatz als funktionsfähige Bauteile in der Serienproduktion
  • widerstandsfähiges Thermoplast für hochgenaue Teile mit filigranen Profilen und stabilen Strukturen
  • ausgezeichnete chemische Beständigkeit gegen Öle, Fette, Kohlenwasserstoffe und Basen
  • besonder geeignet für Coloring
  • Biocompatibel
  • besitzt REACH, RoHS und PAHs
  • geeignet für Spielzeug (Statement of Composition for Toy Applications)
  • UL 94 und UL 746

Oberflächen auf Spritzgussniveau

Die mechanische Oberflächenveredelung verleiht 3D-gedruckten Produkten einen einzigartigen matt-glänzenden Look sowie eine angenehme Haptik.

Die Technologie führt zu einer verbesserten Kratzfestigkeit und einer verlängerten Produktlebensdauer. Das Surfacing gilt als
die wichtigste Grundlage für bestmögliche Färbeergebnisse. Die Poren
werden geschlossen und das Ergebnis zeigt sich in einer deutlich
verbesserten, gleichmäßigen Oberflächenqualität.

Farbe nach Wunsch

Das Einfärben von 3D-gedruckten Kunststoffbauteilen war lange Zeit ein
manueller, unkontrollierbarer Prozess. WEDOPRINT färbt mit einem
industrietauglichen Prozessablauf, der zudem für eine saubere Umgebung sorgt und beliebig reproduziert werden kann.

  • Farbe zieht ins Bauteil ein, somit kein Materialauftrag
  • industrieller, rückverfolgbarer und automatisierter Prozess
  • 170 Standard und RAL-Farben, Pantone
  • individuelle Farbtöne dank Color-Matching herstellbar
  • Industrie-spezifische Farboptionen, z.B. Automotive oder Neon X Colors
  • zertifizierte Farben für High-End Manufacturing
  • beste  UV- und Hitzebeständigkeit
  • ISO zertifizierte Farben, biokompatibel für Brillen, Orthesen usw.